Wein
Weinlagen
 
  Schatzgarten:

Tiefgründige Lehm- und Schwemmlandböden mit vielfältiger Begrünung bringen hier gehaltvolle, kraftvolle, duftige Weine hervor. Besonders herausragend zeigen sich Rivaner, Dornfelder und Merlot.

  Klosterberg:

Hier, am Ursprung des Kirchengutes, befinden sich unsere ältesten Reben. Die Weinberge liegen direkt am Fuße der Klosterruine. Der graue, harte Schiefer birgt ein besonderes Terroir und eine besondere Atmosphäre, besonders geeignet für trockene Weißweine: Riesling Classic, Hochgewächs und Spätburgunder sind die vorherrschenden Rebsorten. Mineralität, Frische, Frucht und Lebendigkeit machen sie zu einem unvergleichlichen Weingenuss.
 

Wolfer Goldgrube:

Diese ist die beste Lage des Kirchengutes und eine der besten Lagen an der Mittelmosel überhaupt. Auf ca. 8 ha Fläche wachsen hier alte, wurzelechte Riesling-Reben in Süd-Südwest-Lage auf rötlichem Schiefer. In diesen Bereich wurde noch nicht durch Flurbereinigungsmaßnahmen eingegriffen, dadurch hält sich nach wie vor ein spezielles Kleinklima, in dem weiche und saftige Weine mit viel Frucht gedeihen.